Morbus Crohn Vereinigung

In Deutschland gibt es ca. 400.000 Patienten mit einer chronisch entzündlichen Darmerkrankung. Trotz dieser für sich gesehen großen Zahl sind die Krankheiten Morbous Crohn und Colitis ulcerosa in der Bevölkerung relativ unbekannt. Das führt dazu, dass Patienten mit ihrer besonderen Situation und je nach Krankheitsverlauf unterschiedlichen Bedürfnissen oft alleine da stehen. Hinzu kommt, dass die Ursachen für die Entstehung dieser Krankheiten noch immer weitgehend unbekannt sind. Die deutsche Morbus Crohn / Colitis ulcerosa Vereininigung (DCCV) setzt sich dafür ein, dass sich das ändert. Sie hilft Patienten und fördert die Forschung. Die 1982 gegründete DCCV wird von Betroffenen organisiert. Sie ist eine der großen Patientenvereinigungen Deutschlands.

Wir unterstützen die Arbeit der DCCV, insbesondere auf dem Gebiet der Förderung von Wissenschaft und Forschung, aus Dankbarkeit für empfangene Unterstützung und in der Hoffnung, das Entdecken besserer Therapiemöglichkeiten zu unterstützen.

Mein Bauch tut weh, ich bin erschöpft, mein Körper nimmt keine Nahrung mehr auf. Die Folge: ein ständiges auf die Toilette rennen. Was ist bloß los? Der Hausarzt hat einen ersten Verdacht, äußert ihn aber nicht direkt. Dann endlich, nach unzähligen Untersuchungen beim Gastroenterologen die Diagnose: Morbus Crohn. Und was jetzt...?

Das spielte sich bei Viola Maier im Jahr 2009 ab. Mit dem Tag im August, als die Diagnose ausgesprochen wurde, veränderte sich ihr ganzes Leben.

Sicher werden andere Betroffene und ich noch einen langen Weg durch das Labyrinth der Krankheit zu gehen haben. Uns zur Seite steht aber die DCCV! Wenn wir ihn gemeinsam gehen und ab und zu über den Tellerrand hinausschauen, werden wir eine bessere Lebensqualität für uns mit einer chronisch entzündlichen Darmerkrankung erreichen. Genau dass ist das Ziel der DCCV. Daher engagiere ich mich für die DCCV. Viola Maier

Nachrichten aus dem Förderbereich Morbus Crohn Vereinigung

Projekt 08: DCCV-Familienfreizeit

Die Deutsche Morbus Crohn / Colitis ulcerosa Vereinigung, kurz DCCV, bietet regelmäßig verlängerte Eltern-Kind-Wochenenden an. Dort geht es um die ganz persönlichen Fragen der von einer chronisch entzündlichen Darmerkrankung betroffenen Teilnehmer. Denn die Diagnose „Chronisch entzündliche Darmerkrankung im Kindes- und Jugendalter“ bedeutet für viele Familien erst einmal viele Sorgen und Ängste: Welche Therapiemöglichkeiten gibt es […]

0 Kommentare
Scroll to top