Lebenslauf HGM

Hans-Günther Maier wurde in eine bodenständige schwäbische Unternehmerfamilie hinein geboren. Die Mutter besorgte die häuslichen Dinge und bestellte Acker und Garten. Der Vater war Geschäftsmann und lebte Fleiß und Redlichkeit vor. Die Jugend war geprägt vom Nationalsozialismus und Krieg. Nach dem Studium an der ETH Zürich und 7 „Wanderjahren“ in der Schweiz und in den USA trat Hans-Günther Maier in die Fußstapfen seines Vaters, brachte die Erfahrungen aus der Fremde ein und baute das Unternehmen weiter aus. Als Eltern von 4 Kindern förderten seine Frau Waltraut Maier und er die Gründung eines Waldorfkindergartens und die der Helmut von Kügelgen Schule in Fellbach. Zeit seines Lebens war der Unternehmer sozial und lokalpolitisch engagiert was man an seinen zahlreichen Nebentätigkeiten und Ehrenämtern sieht.

Zwischen Weinen und Lachen
schwingt die Schaukel des Lebens
zwischen Weinen und Lachen
fliegt in ihr der Mensch.
Christian Morgenstern

Wichtige Stationen

03.12.1927 Geburtsdatum
1943? Militärdienst (Luftwaffenhelfer, Arbeitsdienst, Militärdienst bis
Ostern 1945 Gefangennahme
Herbst 1945 Entlassung aus der amerikanischen Gefangenschaft in Frankreich
1946 Abitur, anschl. Studium Maschinenbau in Stuttgart an der TH
1948 bis 1950 Studium an der ETH Zürich mit Aschluss Dipl.-Ing. ETH
1950 bis 1953 Anstellung als Ingenieur in Baden und Wallerstadt, Schweiz
1954 bis 1956 Anstellung als Ingenieur in den USA
1956 Eintritt in die Firma Andreas Maier Fellbach (AMF)
1962 Übernahme der Geschäftsleitung (3. Generation)
24.05.1969 Heirat mit Waltraut Gilles
1996 Verleihung der Ehrenmedaille der Stadt Fellbach
1970 Geburt der Kinder
Alexander 1970
Felix 1971
Martin 1974
Viola 1977
24.07.1997 Verleihung des Bundesverdienstkreuzes an Hans-Günther Maier. Übergabe bei AMF durch Wirtschaftsminister Dr. Walter Döring
03.12.2010 Verabschiedung aus der Geschäftsführung von AMF
27.06.2015 Tod nach kurzer Krankheit

Zusammenfassung der Nebentätigkeiten, Ehrenämter, Mitgliedschaften usw.

Industrievereinigung Fellbach – Vorsitzender 1975 bis 14.03.2007
Ernennung zum Ehrenvorsitzenden der Industrievereinigung Fellbach 14.03.2007
IHK Vollversammlung – Mitglied 1973 bis 2004
IHK Bezirksversammlung Rems-Murr 1981 bis 2004
IHK Bildungshaus Grunbach, Mitgl. im Verwaltungsrat 1995 bis 08.03.2007
Arbeitgeberverband SÜDWESTMETALL (früher VMI) Bezirksgruppe Rems-Murr, Ausschuss-Mitglied 1969 bis 09.11.2006
Arbeitskreis Schule-Wirtschaft, Gründungsmitglied 1983 bis 2012
Gemeinderat Fellbach, Stadtrat FW/FD 01/1999 bis 8/2004
Eurythmeum Stuttgart Beirat 1972 bis 2/1988
Eurythmeum Stuttgart Vorstand: 3/1989 bis 6/2004
Bauverein Stuttgarter Anthroposophen: 1986 bis 6/2005
Landgericht Stuttgart, Handelsrichter 01.09.1986 bis Ende 2000
Fellbacher Bank, Mitglied Vertreterversammlung
VDMA Chef-Erfa-Gruppe 22
JWC Juniorenfirma Kaufm. Schule Waiblingen
Schulte-Schlagbaum AG, Aufsichtsrat 1968 bis 2011
Philharmonischer Chor Fellbach – aktiver Sänger  2000 – 2015
Scroll to top