Waldorfpädagogik

Immer wieder wird bestätigt, dass Bildung als Schlüssel zur Lösung vieler gesellschaftlicher Probleme allen Menschen verfügbar gemacht werden muss - und das nicht nur in den sogenannten Entwicklungsländern, sondern ganz konkret auch in Fellbach und in der Region. Deshalb fördern wir die Waldorfpädagogik, die Waldorfschulbewegung und verbundende Initiativen.
Wir fördern speziell diese Facette aus der eindrucksvollen Reihe der anthroposophischen Praxisfelder weil sie einen echten Erfolgsartikel darstellt und bei Schülern, Eltern und Lehrern ansetzt.
Waldorfpädagogik bezieht dabei den ganzen Menschen mit ein. Das Herzstück der Waldorfpädagogik ist ein entwicklungspsychologisches Stufenmodell, das einen altersgerechten Unterricht ermöglicht.

Waldorfpädagogik in Fellbach ist eng mit der Biografie von Waltraut Maier verbunden und beginnt im Jahr 1970 mit "Sandkastengesprächen" über kindgemässe Erziehung. Daraus entstand ein Verein, eine erste Kindergartengruppe und wegen der schon damals großen Nachfrage schließlich ein Kindergartengebäude mit Platz für 3 Gruppen. Dies wurde ermöglicht durch die Geschwister Heine Stiftung. Über viele Jahre war Waltraut Maier die treibende Kraft im Vereinsvorstand, bei der Öffentlichkeitsarbeit und bei der Suche nach Förderern. Heute gibt es in Fellbach 2 Waldorfkindergärten und eine Waldorfschule, die Helmut-von-Kügelgen Schule.

Für ihre Verdienste wurde Waltraut Maier 1993 mit der Wirtschaftsmedaille des Landes Baden Württemberg, 2006 mit der Ehrenplakette der Stadt Fellbach und 2009 mit dem Bundsverdienstkreuz am Bande geehrt.

Wegen der bisher erzielten Erfolge, wegen des positiven Zuspruchs den wir heute von Eltern erhalten und weil wir noch viele Aufgaben in der Zukunft sehen... deshalb unterstützen wir waldorfpädagogische Einrichtungen und Projekte.

Nachrichten aus dem Förderbereich Waldorfpädagogik

Tagung 100 Jahre soziale Dreigliederung

Nicht nur die Waldorfpädagogik feierte im Jahr 2020 ihr 100 jähriges Jubiläum, sondern auch die Bewegung der Sozialen Dreigliederung. Dieses Jubiläum wurde im April 2019 mit einer großen Tagung im Hospitalhof und im Forum3 in Stuttgart gefeiert. Im Mittelpunkt stand die Frage, was wir aus dem Dreigliederungsimpuls von 1919 und den bisher damit gemachten praktischen […]

Buchcover

Wissenschaften im Wandel

Das Ergebnis unseres allerersten Förderprojekts liegt nun vor mir auf dem Schreibtisch: Das Buch „Wissenschaften im Wandel“, erschienen anlässlich des 100 jährigen Jubiläums der Waldorfschulbewegung. Es ist noch so jung, dass uns noch keine Rezension vorliegt. Deshalb soll die Beschreibung des Verlags und das Inhaltsverzeichnis zum Kennenlernen dienen. Beschreibung Waldorfschulen gibt es seit 100 Jahren […]

Jedes Kind ein Könner!

Ist Waldorfpädagogik im 21. Jahrhundert immer noch zeitgemäß? Auf jeden Fall! Denn der Kern der Waldorfpädagogik ist der sich entwickelnde Mensch. Wie die Waldorfpädagogik dies im Schulalltag umsetzt, dazu erhielten die knapp 100 Zuhörer in einem passionierten Vortrag viele lebendige Beispiele. Unsere Kinder werden als Erwachsene vor Herausforderungen stehen, die wir heute bestenfalls erahnen. Wie […]

Eurythmie, das ist doch Namen tanzen…

Wenn Abiturienten Eurythmie machen (heiter)…:

Adam Alter über Waldorfschule in Silicon Valley

Freunde der Erziehungskunst | Notfallpädagogik

Freunde der Erziehungskunst Bereits seit 10 Jahren führen die Freunde der Erziehungskunst Rudolf Steiners, kurz „Freunde“, in Krisengebieten und nach Katastrophen notfallpädagogische Einsätze durch. Die weltpolitischen Ereignisse und die Flucht vieler Menschen zu uns nach Deutschland schafften auch hier den Bedarf für die stabilisierende und heilende pädagogische Arbeit der Notfallpädagogik. Dies umfasst Angebote für Kinder […]

Projekt 09: Medienkompetenz

Viele von uns nutzen die neuen Medien und deren Angebote für berufliche und private Zwecke und wir wissen die positiven Seiten zu schätzen, warum also sollten wir diese Welt unseren Kindern vorenthalten? Schließlich müssen sie doch auch lernen mit den neuen Medien umzugehen, oder? Aber nur zur Verfügung stellen reicht offenbar nicht, das zeigen die […]

Projekt 05: Partizipation in der Waldorf-Kita

Gerne haben wir zum wiederholten Mal das pädagogische Wochenende des Waldorfkindergartens Fellbach mit 2.000 EUR gefördert. „Dank dieser Spende konnten wir es uns leisten, uns ein Wochenende lang ganz auf ein Thema zu konzentrieren ohne für Verpflegung, Raumvorbereitung etc. sorgen zu müssen. Das tat uns gut, der abgeschiedene Ort hat seinen Teil zum Gelingen beigetragen!“ […]

Projekt 04: Stipendium für ein Praxissemester

Die Stiftung Heute gemeinsam für Morgen finanziert eine Praktikantenstelle an der Helmut von Kügelgen-Schule gGmbH in Fellbach. Ziel des Praktikums ist es, die Eltern-Lehrer-Partnerschaft und das Schulmarketing organisatorisch zu unterstützen. Hier sind die Stellenanzeigen für die von uns gestifteten Praktika

Projekt 03: 100 Jahre Helmut von Kügelgen

Das Waldorfkindergartenseminar Stuttgart gibt eine Gedenkschrift zum 100 Geburtstag von Helmut von Kügelgen heraus. Vor 100 Jahren wurde Helmut von Kügelgen geboren. Er widmete sein Leben der Erforschung, Bildung und Pflege des Menschen, insbesondere der Verbindung dessen seelisch-geistiger Herkunft, auf der Grundlage der Menschenkunde Rudolf Steiners. Dabei galt sein Denken und Handeln stets den Aufgaben […]

0 Kommentare

Projekt 01: Wissenschaften und Wissenschaftlichkeit

Unter dem Arbeitstitel „Wissenschaften und Wissenschaftlichkeit – Epistemologische Fragestellungen aus Sicht der Waldorfpädagogik“ entsteht derzeit eine Publikation über die zeitgemäße Forschung mit dem anthroposophischen Wissenschaftsansatz. Zur Realisierung des Buches werden unter anderem Kolloquien durchgeführt, deren Zustandekommen wir mit einer Summe von 1.800 EUR unterstützen.

0 Kommentare
Scroll to top