Schulen in Krisengebieten unterstützen

Die Freunde der Erziehungskunst Rudolf Steiners unterstützen mit großem Engagement Waldorfschulen weltweit. Das ist besonders jetzt in der Corona-Pandemie notwendig. Uns erreichte der aktuelle Spendenaufruf „Krieg und Katastrophen: Krisen in der Corona-Krise“. Unsere Spende von 1000 EUR kann z.B. in Beirut, Libanon, ein Lehrergehalt für mehrere Monate ermöglichen.

Wer glaubt, das sei ein Tropfen auf einen heißen Stein darf gerne etwas dazutun: Hier gehts direkt zu den Freunden!

Scroll to top